Mai 2019
M D M D F S S
« Jun    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

 

Mai 2019
M D M D F S S
« Jun    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

© 2012 Firstyme - All rights reserved.

Firstyme WordPress Theme.
Designed by Charlie Asemota.

Die Euro 2012 und der Sextourismus

Die Fußballeuropameisterschaft ist passe und Spanien ist verdient der Sieger. Zehntausende Zuschauer aus allen Teilen Europas waren bei der EURO live dabei. Das freut die Gastgeber in Polen und in der Ukraine. Wie bei jedem Sportevent sind die Preise für Unterkunft gepfeffert. Aber auch Tausende Prostituierte haben sich auf die Spiele vorbereitet. Die Sache ist klar, die meisten Fans sind junge Männer und wollen Spaß erleben. Dabei spielt der Alkohol auch eine große Rolle und darauf haben es die Sex Anbeter abgesehen. Frauenorganisation in Polen fordern die Prostitution zu legalisieren. Die Prostitution wird in Polen geduldet aber die Zuhälterei ist verboten. Experten rechnen etwa 3.000 bis 22.000 Sex Arbeiterinnen. Jedoch genaue Zahlen existieren nicht. Im Co Gastgeberland Ukraine ist die Prostitution verboten. Aber dieses Verbot stellt in der Realität kein Hindernis da.

Die Gastgeber der diesjährigen EURO waren bemüht, ein neues Bild besonders der Ukraine zu vermitteln. Weg vom Image des Menschenhandels. Frauenorganisationen zeichnen ein anderes Bild, denn viele Prostituierte in der Ukraine leiden an der Immungeschwächte AIDS. Die Freier, die hier ohne Kondom Sex haben, spielen ein russisch Roulette. So gab es vor der EM eine umfassende Aufklärungskampagne, um die Frauen aber auch der Fans auf diesen Tatbestand hinzuweisen.

So hat auch eine ukrainische Feministin in Kiew mit blanken Busen gegen die Ausbeutung der Frauen protestiert. Zum Zeichen des Protests nutzen sie den EM-Pokal. Bei einer öffentlichen Veranstaltung nutzte die 23 Jahre alte Feministin und zog ihr rotes T-Shirt bis zur Hüfte herunter. Dabei entblößte sie ihren Körper mit dem Schriftzug «Fuck Euro 2012». Sofort waren Sicherheitskräfte vor Ort warfen eine Decke auf sie und transportierten sie im Polizeiauto davon.

Die Fans Rene und Wolfgang machen sich auf nach Polen, um das Viertelfinalspiel der deutschen Mannschaft live zu erleben. Sie treffen pünktlich in der Ostseemetropole Danzig ein. Wir wissen alle, Deutschland hat Griechenland mit 4:2 geschlagen und die Fans sind außer sich vor Freude. Auf der Fanmeile im Zentrum der Stadt fliest das Bier in Strömen und so lernen die Deutschen nette Mädchen kennen. Die hübsche Dana ist eine Sex Anbeterin und Rene kommt voll auf seine Kosten.

Dana, sexy und frech

Dana, sexy und frech

Für 25 Euro für die Stunde oder 200 Euro für die Nacht veranschlagt die hübsche Polin. Rene entscheidet sich für eine Nacht mit der Sexy Polin. Er ist zufrieden, denn Dana war eine Sex geile Anbeterin. Sie hat alle Wünsche von Rene zur voller Zufriedenheit erfüllt. Rene schwört auf diese Ladys aus Polen.


Ich kann das nur bestätigen und ich war auch beim Fußball in Danzig. Die Polen Weiber sind nicht nur hübsch, sondern auch geil. Klar will die Nutte Geld aber das ist für mich kein Problem. Ich bezahle doch für eine Dienstleistung. Ich gebe Geld und sie gibt mir Sex. Nach der Siegesfeier nahm ich auch so eine hübsche Polin mit auf mein Zimmer. Sie sah zuerst überhaupt nicht wie eine Nutte aus. Dann auf meinen Zimmer fragte sie mich, wie viel Geld ich ihr geben würde. Jetzt wusste ich, sie ist eine Nutte. Ich gab ihr 50 Euro und dann ging die Post ab. Eine richtige geile Nutte. Sie hat mir einen geblasen das mir das Hören uns sehen verging. Als ich dann das erste Mal kam, habe ich meine geile Nutte verwöhnt. Ich habe sie ausgiebig geleckt und ihre Muschi war so schön feucht. Sie hatte dann einen geilen Orgasmus. Dann haben wir gebumst und der Höhepunkt war, sie wollte, dass ich sie anal bumste. Eigentlich stehe ich nicht so darauf. Aber als sie dann behutsam mein starkes Stück in ihren Po steckte, dann rammelte ich sie wild. Sie setzte sich anschließend auf mich und ritt wild auf mir. Als sie wieder kam, biss sie mir so richtig in das Ohr. Dann haben wir lange geknutscht und geleckt. Das war wirklich was geiles für wenig Geld. Von mir aus kann die EM wieder in Polen stattfinden.


geiles weib

geiles weib

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>